Gaudamen- und Herrenaltersklassepreisschießen 2017

Auch in diesem Jahr findet wieder ausgerichtet vom Schützengau Iller-Illertissen das bereits zur Tradition gewordene Damen- und Altersklasseschießen statt. Wir laden alle unsere infrage kommenden Schützen zu diesem Event ein. Austragungsort ist dieses Jahr die Schießanlage der Jedesheimer Schützen

Schießtage:

Montag, 25. September 2017       19.00 - 21.30 Uhr

Mittwoch, 27. September 2017     19.00 - 21.30 Uhr

Freitag, 29. September 2017        19.00 - 21.30 Uhr

Mittwoch, 04. Oktober 2017         19.00 - 21.30 Uhr

Donnerstag, 05. Oktober 2017     19.00 - 21.30 Uhr

Freitag, 06. Oktober 2017           19.00 - 21.30 Uhr

Die Preisverteilung findet am Sonntag 15 Oktober 2017 um 14 Uhr im Schützenheim Jedesheim statt.

Drucken E-Mail

Helfer- und Vereinsausflug 2017

Es steht wieder ein Ausflug an! Wieder einmal nach zwei Jahren findet ein Ausflug statt, der insbesondere für die Helfer der vergangenen Jahre als Dankeschön gelten soll. Das Bild entstand beim letzten Ausflug im Jahr 2015.

Der Helfer- und Vereinsausflug ist vor allem für die Helfer der Faschingsbälle 2016 und 2017 sowie die Helfer des Schützenvereins bei der Durchführung des Dorffestes 2016 und 2017. Der Ausflug findet am 16.09.2017 statt.
Für die Helfer ist die Teilnahme am Ausflug für unten aufgeführte Leistungen kostenlos (Ausnahme Eintritt ins Bauernhofmuseum). Natürlich sind auch alle Mitglieder und Freunde des Vereins gegen Kostenbeteiligung zur Teilnahme eingeladen.

Hier geht's zum Programm des Ausflugs mit Informationen zur Anmeldung

Drucken E-Mail

Maibaum-Tradition

Vereine können heutzutage nur mit moderner Vereinsführung überleben, aber es ist trotzdem schön wenn an manchen Traditionen festgehalten wird. Und genau an einer solchen Tradition hat die Schützenjugend festgehalten, als sie am Maifeiertag sowohl den zwei Jugendleitern, Claudia Schwarzer und Tobias Sailer, als auch dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt Illertissen und Gönner des Vereins, Herrn Josef Kränzle einen Maiengruß in Form eines Maibaums überreichten.

Die nicht gerade kleinen Bäume wurden von der Jugend selbst geschmückt und durch die starken Hände der älteren Jugendmitglieder (siehe Bilder) aufgestellt. Ein Jeder freut sich, denn ein solcher Maibaum ist eine Anerkennung für die Arbeit, die man ehrenamtlich leistet. Und Herr Kränzle freut sich sicher auch, denn ihm gilt ein Dank für die jahrelange Unterstützung und die hohe Bereitschaft, finanzielle Mittel insbesondere für die Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen.

Drucken E-Mail

Rückblick auf das Jahr 2016

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung war neben dem Rückblick auf Vergangenes auch der Ausblick in die Zukunft ein wesentlicher Bestandteil der Tagesordnungspunkte. Neue Ideen und Veranstaltungskonzepte, die das Vereinsleben bei den Tiefenbacher Schützen beleben könnten, standen im Mittelpunkt. Thomas Sailer, Vorstand für Verwaltung, meint, bei ihm habe sich der Eindruck festgesetzt, dass sich der Verein im Kreis drehe und nicht damit vorankomme, zukunftsfähig zu sein.
Doch zunächst stand die Ehrung verdienter Mitglieder an. Für langjährige Mitgliedschaft wurde eine ganze Riege an Mitgliedern ausgezeichnet. Ein herausragende Persönlichkeit war dabei Johann Köber, der für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kameradschaft pflegen

Eine bereits lange Tradition ist das Kameradschaftsschießen, dass zwischen den Vereinen Au, Bellenberg, Jedesheim, Illertissen und Tiefenbach ausgetragen wird. Dieses Jahr fand es beim SV Au statt. Die Tradition hierzu muss zumindest solange bestehen, dass Gerhard Rößler, 1. Vorsitzender des SV Au, keine genaue Jahreszahl vom ersten Schießen ermitteln konnte. Aussagen gehen dahin, dass es bereits über 40 Jahre besteht.

von links: Florian Kramlinger (Au), Werner Holl (Pfeil Bellenberg), Karl Liggefeld (Illertissen), Michael Schmidberger (Jedesheim), David Sperlich (Tiefenbach) und Gerhard Rößler als Vorsitzender des austragenden Vereins

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jugend-Rundenwettkampf

Die Tiefenbacher Rundenwettkampf-Mannschaft hat sich noch angemeldet, als bereits die ersten Wettkampftage bekannt waren. Doch das Ergebnis hat sich gelohnt. Die Mannschaft erreichte den vierten Platz.

Doch beim Finale legten die zwei besten Tiefenbacher Schützen noch hinterher. Luca Baur ging als Spitzenreiter auf dem ersten Platz in das Finale, Leonie Blender (ganz rechts) an vorletzter, siebter Stelle. Doch sie war es, die an allen anderen, meist älteren Jungschützen vorbeimarschierte und sich am Ende mit sicherem und konstantem Vorsprung die Gold-Medaille holte. Luca Baur (3.v.r.) begleitet sie mit der Bronze-Medaille auf dem Siegertreppchen.

Drucken E-Mail

2017: Königswürde weitergetragen

Auch wieder zum Jahreswechsel fand das Rauchfleisch- und Königsschießen 2016/17 in Tiefenbach statt. Die Könige wurden wieder mit 1 Schuss pro Disziplin augeschossen.
Bei den aktiven Luftgewehrschützen hat sich David Sperlich mit einem 165,0 Teiler vor Franz Zahner (260,5) und Josef Blum (284,9) den Titel des Schützenkönigs geholt. Bei der Jugend ist Leonie Blender mit einem 504,2 Teiler erneut Jugendkönigin vor Luca Baur (1030,4) und Tizian Wittstadt (1522,5). Die Königswürde der Luftpistolenschützen hat sich Sandro di Marcoberardino und einem 1465,8 Teiler vor Claudia Schwarzer (1598,2) und David Sperlich (1695,0) geholt. Auch bei den Auflageschützen gibt es einen neuen König, Gerhard Ertner holt sich nach einem Jahr Pause bei einem 120,6 Teiler vor Thomas Sailer (197,3) und Roman Blum (209,8) den Titel und erhält den Auflagepokal für ein Jahr.

Auf dem Bild von links nach rechts: Luca Baur, Claudia Schwarzer, David Sperlich, Thomas Sailer, Gerhard Ertner, Franz Zahner und Dieter Baisch (Vorstand für Sport)

Weiterlesen

Drucken E-Mail