Zum Gedenken an Sebastian Miller

Tobias VonTobias

Zum Gedenken an Sebastian Miller

Die Sieger des Abends von links nach rechts: Lukas Kempfle, Tobias Sailer, Alexander Blum mit dem Pokal des ersten Siegers, Walter Uhl, Herbert Uhl mit dem Pokal des zweiten Siegers, Dieter Baisch, Thekla Kempfle, Wolfgang Kempfle, Marina Sick, Dominik Schwarzer, David Sperlich, Sebastian Miller jun. (Enkel des zu gedenkenden Sebastian Miller sen.)

Dass an Traditionen wie dem Sebastian-Miller-Gedächtnisschießen festgehalten werden muss ist sowohl im Emershofener als auch Tiefenbacher Schützenverein klar. Auch wenn es aus terminlichen Schwierigkeiten dazu geführt hat, dass das jährliche Freundschaftsschießen im Jahr 2017 pausiert wurde, so war die Vorfreude umso größer als am 17. März 2018 wieder in Emershofen ein Wettkampf unter Freunden ausgetragen werden konnte.

Dass Emershofen gute Gastgeber sind zeigten sie nicht nur in dem sie die ausgeschossenen 20 Liter Freibier auf ihre Rechnung schreiben lassen haben, sondern auch in dem der Pokal des ersten Siegers wieder mit nach Tiefenbach genommen werden konnte. Das Ringergebnis betrug 1320:1385 für Tiefenbach und die Gesamt-Teiler der fünf besten Schützen betrug 340,3:145,7 Teiler ebenfalls für Tiefenbach.

Über den Autor

Tobias

Tobias editor

Redakteur der Homepage seit 2014 sowie Haus- und Hoffotograf bei allen Veranstaltungen des Vereins und im Dorfleben

Schreibe eine Antwort