Jugendtraining

Jeder und vor allem auch Jede ab ca. 8 Jahren darf als Jungschütze aktiv am Sport teilnehmen. Dabei findet eine ausführliche Ausbildung und regelmäßige Schulung im Rahmen des Jugendtrainings statt. Das Jugendtraining findet jeden Dienstag ab 18.30 Uhr statt.

Unter fachkundiger Anleitung werden der Umgang mit der Waffe, der richtige Anschlag und die richtige Technik vermittelt.
Schüler im Alter von ca. 8 – 10 Jahren schießen mit dem Lichtgewehr der Firma IROSA, das voll in die elektronische MEYTON-Schießanlage integriert ist. Ab 10 Jahren darf mit einem Luftgewehr geschossen werden, bei vorangeschrittenem Alter mit einer Luftpistole.

Die Ausbildung erfolgt durch unsere Jugendleiter, welche durch ehrenamtliche Trainer unterstützt werden.
Kontakt: jugend[at]schuetzenverein-tiefenbach.de

David Sperlich

Disziplinen:

  • Luftgewehr
  • IROSA-Lichtgewehr

„Hier gehört noch ein Platzhalter rein! Lorem ipsum ist zu langweilig..“

Claudia Schwarzer 

Disziplinen:

  • Luftpistole

„Beim Schießen geht es hautpsächlich um Konzentration, was sich auch im täglichen Leben und den schulischen Belangen positiv auswirken kann – speziell auch bei Kindern mit Konzentrationsschwäche (ADS/ADHS).“

Dominik Schwarzer 

Disziplinen:

  • Luftgewehr
  • IROSA-Lichtgewehr

„Hier gehört noch ein Platzhalter rein! Lorem ipsum ist zu langweilig..“

Tobias Sailer 

Disziplinen:

  • Luftpistole

„Beim Schießen mit der Luftpistole spielen Kraft und Kondition eine große Rolle, um die Waffe über mehrere Schüsse hinweg ruhig und zielsicher zu halten.“