Erfolge beim DorfCup

Tobias VonTobias

Erfolge beim DorfCup

Das Bild zeigt von links nach rechts: Marvin Staiger, Stefan Baisch, Sandra Bürzle, Raimund Bürzle, Manuel Wiedner, Samantha Bürzle, Marcel Lamprecht, Stefan Krönauer, Berhard Reil, Tobias Reil

Der DorfCup ist ein Jedermannschießen, das ganz im Zeichen der Bürger aus dem Ort und dem Umland steht. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Jahr 2014 nach der Modernisierung der Schießanlage gingen direkt über 100 Schützen an den Stand. Und in diesem Jahr bei der bereits 6. Auflage des beliebten Wettkampfes wurde mit 98 Teilnehmern die Hunderter-Marke wieder fast gebrochen. Wir bedanken uns auf jeden Fall bei jedem der einzelnen Teilnehmer für den Ehrgeiz und die tolle Stimmung, die insbesondere im Finale und bei der Siegerehrung herrschte.

Neben zahlreichen starken Ergebnissen der einzelnen Schützen kommt es beim DorfCup besonders auf die Team-Wertung an. Für das Siegerteam winkt die Ehre, den DorfCup-Wanderpokal für ein Jahr in den Händen zu halten. Und nach mehreren erfolgreichen Jahren hat es die Bürzle-Band erneut geschafft, den Titel zu verteidigen.

Auch die Einzelwertung brachte spannendes Ringen um die Siegertreppchen mit sich, für die Luftgewehr-Schützen warteten jedoch insgesamt 20 Preise. An die Spitze der Wertung schaffte es Manuel Wiedner, den zweiten Platz sicherte sich Dieter Bachmann gefolgt von Robert Baur auf Platz drei. Bei den Luftpistolen-Schützen wartete auf die ersten drei Schützen ein Preis. Mit einem besonderes großen Vorsprung sicherte sich Markus Haas den Platz an der Spitze, gefolgt von Tobias Reil auf Platz zwei und Wolfgang Kirmse auf Rang drei.

Die Jugend war dieses Jahr im Alter von 12 bis 18 Jahren mit nur einer Schützin vertreten, Mira Krause ist somit der Pokal für den ersten Platz sicher gewesen. Und beim MoorhuhnCup, dem Lichtgewehrschießen für die unter 12-Jährigen, waren mit 8 Schützen diese besonders zahlreich vertreten. Es sicherten sich Finn Appelt, Kim Krause und Kilian Schädle die ersten drei Plätze.

Auch für besonderen Fleiß wartete ein kleiner Preis. Die meisten geschossenen Serien haben Raimund und Sandra Bürzle mit insgesamt 21 Serien erreicht und so dürfen sich Vater und Tochter eine gemeinsame Brotzeit mit Wurstwaren vom Dorfladen aus Tiefenbach teilen. Wir hoffen, dass alle Schützen mit ihren Ergebnissen zufrieden sind und freuen uns, wenn der eine oder andere ein Interesse für den Schießsport entwickelt hat. Wir laden alle ein, den Sport noch näher kennen zu lernen, unsere Schießabende sind Dienstag und Freitag und die neue Saison hat gerade erst angefangen. Kommt vorbei!

Über den Autor

Tobias

Tobias editor

Redakteur der Homepage seit 2014 sowie Haus- und Hoffotograf bei allen Veranstaltungen des Vereins und im Dorfleben

Schreibe eine Antwort